Die Güte eines Verrückten

Álvaro Puig

Die Güte eines Verrückten

"Das Gesagte wurde in einem Schweizer Sanatorium geschrieben.""Ich bat Ihn zu schreiben, was er wollte. Ich habe Ihm so oft zuhören können, das ich dachte: für etwas wird's im wohl dienen. Er lenkte sich ab, während er schrieb; und nicht so viel nachdenken, spazierend durch den Wald des Sanatoriums. Nicht mehr daran denken, eines guten Tages; Er gab mir eine Unmenge von Quart Blättern.Er ließ Sie auf dem Tisch liegen.Die Quart Blätter ruhten auf dem Tisch.Ruhend auf dem Tisch, lass ich Sie; die ganze Nacht.Ich fühlte mich unwohl, da ich dachte, dass ich denjenigen nicht kenne, der Sie geschrieben hat; nach so vielen Gesprächen, die wir hatten.Wie prächtig zu entdecken. Jemandem zu kennen.Als er uns verließ, bat ich Ihn, mir die Quart Blätter zu offerieren.Lächelnd sagte er:" Zumindest gibt es jemanden, der gelesen hat was ich geschrieben habe. Ich fühle mich gut, deshalb. Kann ein Irrer sein, aber ein guter Irrer."Ich schaute ihn dankend an; um was ich Ihn bat.In seiner Geschichte würde ich hinzufügen,: die Gutherzigkeit eines Irren. Das alles, dank einiger Quart Blätter. Sie sind dort, ruhend auf dem Tisch. Manchmal lese ich Sie:"Denke und meditiere, das was sie sagen" A. BUISSON.
Formato: 13,5 x 21,5 cm
Número de páginas: 200
ISBN: 978-84-9039-796-1
Fecha publicación: 24.09.2014
EUR 20,90 como libro